Direkt zu:

Schnellnavigation

Suche

Seiteninhalt

Mitmachfilm

Die Gemeinde Finnentrop und Sparkasse Finnentrop starten ein gemeinsames Filmprojekt mit dem Titel "Mitmachfilm".

Herzlich willkommen

Die Gemeinde Finnentrop und die Sparkasse Finnentrop starten ein gemeinsames Filmprojekt. Das Projekt trägt den Titel „Mitmachfilm Gemeinde Finnentrop“ und soll einen Einblick in das (Er-)Leben, Wohnen und Arbeiten in der Gemeinde Finnentrop vermitteln. Entstehen soll zum einen ein kurzer Imagetrailer über die Gemeinde Finnentrop sowie eine Langversion die für den Standort und die Region an Bigge, Lenne und Fretter wirbt.

Professionelle Unterstützung bei diesem Vorhaben erhalten die beiden Projektträger dabei von Herrn Carsten Engel, Geschäftsführer der Firma E-Komm IT & Kommunikation aus Lüdenscheid.

Carsten Engel wird die Filmaufnahmen z.T. selbst und mit neuester Technik durchführen und letztlich über den Filmschnitt entscheiden.

Um entsprechende Luftaufnahmen machen zu können, kommt bei den Dreharbeiten auch eine mit Kamera bestückte Drohne zum Einsatz. Das Projekt läuft ab sofort für ein Jahr. Es soll möglichst abwechslungsreiches und umfassendes Filmmaterial im Verlauf der verschiedenen Jahreszeiten gesammelt werden.

Das Filmprojekt ist dabei ausdrücklich als Mitmachfilm ausgelegt. Alle Einwohner, Unternehmen und Vereine der Gemeinde Finnentrop sind daher aufgefordert, sich an dem Film zu beteiligen und z.B. mit dem Smartphone selbst gedrehte aussagekräftige und beispielhaft für das Leben in der Gemeinde Finnentrop stehende kurze Filmsequenzen zu dem Projekt beizusteuern. Von Interesse sind z.B. selbst gedrehte Filme über öffentliche Veranstaltungen wie z.B. Osterbräuche, Schützenfeste und Sportveranstaltungen oder aber auch private Sport- und Freizeitaktivitäten mit beeindruckenden Landschaftsaufnahmen in der Gemeinde Finnentrop. Wichtig ist, dass sich der Filminhalt auf das Gemeindegebiet Finnentrop bezieht.

Film hochladen

Ein kleiner Vorgeschmack

 

 

Hinweis

Bei der Erstellung von selbst aufgenommenen Filmsequenzen ist das Persönlichkeitsrecht von Personen die in dem Film gezeigt werden zu beachten: Das sog. „Recht am eigenen Bild“ besagt, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst darüber bestimmen darf, ob und in welchem Zusammenhang Bilder oder Filme von ihm veröffentlicht werden. Wer also eine Filmsequenz aufnehmen und zum Projekt Mitmachfilm beisteuern möchte, muss – sofern in dem Film eine Person zu sehen ist - grundsätzlich deren Einverständniserklärung einholen. Bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der Eltern einzuholen. Die Einwilligung ist lediglich in Ausnahmefällen entbehrlich. Gem. § 23 Abs. 1 KunstUrhG ist die Einwilligung beispielsweise entbehrlich bei Bildern, auf denen die Personen nur als „Beiwerk“ neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen oder bei Bildern von „Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben“ (vgl. §§ 22, 23 KunstUrhG).

Fragen zum Thema Film hochladen

Bei Problemen oder Fragen zum hochladen eines Films kontaktieren Sie bitte:

Andrei Deutenberg
Personal, IT, Organisation, Wahlen
Am Markt 1
57413 Finnentrop
Karte anzeigen

Telefon: 02721/512-106
Fax: 02721/955-106
Raum: 108
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren