Direkt zu:

Schnellnavigation

Suche

Seiteninhalt
01.10.2019

Internationaler Frauentreff besuchte Südsauerlandmuseum

Die Frauen des Internationalen Frauentreffs (IFT) der Gemeinde Finnentrop fuhren im September nach Attendorn ins Südsauerlandmuseum.

Im ersten Stock begleitete die Gruppe bei der Führung chorale Musik beim Betrachten der ausgestellten Kirchenschätze aus den Schatzkammern der Klöster und Kirchen des südlichen Sauerlandes. Kelche, Altäre und Gegenstände des österlichen Klosterbrauchtums in der Stadt erzählen von Traditionen, der Vielfalt des religiösen und kulturellen Lebens und bezeugen die Entwicklung der kirchlichen Kunst vom Mittelalter bis ins vorletzte Jahrhundert. Außerdem gibt es Zeugnisse des adeligen Lebens und die Bedeutung der Hanse zu bestaunen, die für die Kontakte der Kaufleute in Europa sorgte.

Die Frauen waren begeistert, so viel Interessantes zu erfahren, fragten auch nach, um Hintergrundinformationen zu bekommen und planten weitere Besuche.

Anschließend ließen sich die Teilnehmerinnen im Domcafé, das von zwei türkischen Frauen geführt wird, mit einem fantastischen und reichhaltigen Büffet verwöhnen und erfreuten sich an kalten und warmen Vorspeisen, Salatvariationen, Fleisch- und Fischgerichten, landestypischen Nachspeisen und leckeren Getränken.

Die Frauen freuen sich auf den nächsten Termin im Oktober.

Text: Gertrud Säck