Direkt zu:

Schnellnavigation

Suche

Seiteninhalt
14.05.2019

Kulturgemeinde Finnentrop besucht LWL-Freilichtmuseum in Detmold

Bei ihrer traditionellen Tagesfahrt besuchte die Kulturgemeine Finnentrop am 04. Mai 2019 das LWL-Freilichtmuseum in Detmold sowie die Detmolder Altstadt.

Eine Gruppe von 43 Interessierten machte sich auf den Weg in den Teutoburger Wald. Im Museum wurde vor allem das Sauerländer Dorf besichtigt, in dem die Gemeinde Finnentrop sehr gut vertreten ist. Neben dem Hof Kayser-Henke aus Ostentrop und einer vor dem Hof Sommer aus Flape (Kirchhundem) stehenden Brücke, bei der die Brücke vor dem Lindenhof in Glinge Vorbild war, hat auch der Hof Remberg aus Fretter seinen Platz im Museum gefunden.

In dem aus dem Jahr 1877 stammenden Gebäude gab es eine Sonderführung. Das alte Fachwerkhaus wurde 2003 in das LWL-Freilichtmuseum transportiert. 200 Tonnen Gewicht und ca. 2.000 Kubikmeter umbauter Raum wurden in neun Baublöcke aufgeteilt. 2011 wurde mit dem Wiederaufbau in Detmold begonnen, der 2016 abgeschlossen werden konnte.

Nach den Führungen nahmen die Teilnehmer ein gemeinsames Mittagessen in einem im Museum befindlichen Restaurant ein, bevor die Gruppe in einem Stadtrundgang die Detmolder Altstadt kennenlernte.