Direkt zu:

Schnellnavigation

Suche

Seiteninhalt
14.01.2022

Solarpotenzialkataster der Gemeinde Finnentrop mit neuen Funktionen

Im Solarpotenzialkataster der Gemeinde Finnentrop wird für jedes Gebäude in der Gemeinde angezeigt, wie gut es für die Nutzung von Sonnenenergie geeignet ist, sowohl als Standort für eine Photovoltaikanlage zur Erzeugung von Strom als auch für eine Solarthermie-Anlage zur Wassererwärmung.

Zu finden ist es unter www.solare-stadt.de/finnentrop.

Neben der Information über die Eignung des Daches und die mögliche Auswahl und Platzierung der Anlagen, erhält man mit dem Wirtschaftlichkeitsrechner sofort eine grobe Kalkulation, so dass man Kosten und Gewinn - auch CO2 Einsparung - einschätzen kann.

Auch der Strombedarf eines Elektrofahrzeugs kann in den Potenzialberechnungen im Sinne von „Tanken vom Dach“ berücksichtigt werden.

Ab sofort ist es den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Finnentrop auch möglich, neben der detaillierten Berechnung einer Solaranlage, einen Schnellcheck durchzuführen. Auf der ersten Seite des Berechnungsassistenten findet man nun zwei Buttons: „Schnellcheck“ und „Detaillierte Berechnung“.

Wählt man den Schnellcheck-Button, wird man direkt zur Ergebnisseite weitergeleitet und überspringt die Schritte zur detaillierten Auslegung. Sollte man dann doch noch nachjustieren wollen, kann man über die Fortschrittsleiste in jeden beliebigen Schritt springen, den man bei der detaillierten Berechnung durchlaufen würde.

Natürlich sind die Ergebnisse der Analyse nur als erste Information zu verstehen. Sie können die kompetente Beratung durch Energieberater und qualifizierte Handwerksfirmen nicht ersetzen.

Hilfreich ist aber auch, dass das Solarpotenzialkataster konkret den Weg zur eigenen Solaranlage aufzeigt und zahlreiche Informationen allgemeiner Art liefert.