Direkt zu:

Schnellnavigation

Suche

Seiteninhalt
31.03.2020

StoppOmat in Rönkhausen wieder für Radfahrer geöffnet

Unter Rennradfahrern steht der StoppOmat für die Herausforderung schlechthin, um sich auch einzeln mit Gleichgesinnten im Bergzeitfahren zu messen.

Das deutschlandweit verbreitete System ist so einfach wie beliebt: „Am Fuß des Berges zieht der Radler in dem StoppOmat-Starthäuschen ein Ticket und radelt hoch. Oben im Zielhäuschen schiebt er das Ticket dann in einen weiteren Automaten, wodurch seine Zeit gestoppt wird.“

Ab Samstag, den 04.04.2020, kann an der Glingestraße in Finnentrop – der ersten Sauerländer StoppOmat-Strecke -  auf einem Straßenstück von 4,5 Kilometern Länge und 250 Metern Höhenunterschied kräftig in die Pedale getreten werden, um die persönliche Bestzeit zu erzielen. Denn die Zeit, die der Radler für die Kletterpartie vom Unter- hinauf zum Oberbecken benötigt, wird im Internet veröffentlicht (www.stoppomat.de). In dem Online-Ranking vergleichen sich Rennradfahrer dann untereinander - was unter den Sportlern in der Region auch bald einen heiß geführten, Waden quälenden Wettkampf auslösen dürfte.

Aktueller Hinweis

Bitte halten Sie beim Bestätigen des StoppOmats den Mindestabstand von 1,5 Metern ein!