Direkt zu:

Schnellnavigation

Suche

Seiteninhalt
05.12.2017

Weihnachtskonzert der Kulturgemeinde

„Solang man Träume noch leben kann“ – So lautet der Titel des großen Weihnachtskonzertes, das die Kulturgemeinde Finnentrop am

Freitag, den 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr,
in der Festhalle Finnentrop

präsentiert, und zwar mit den beiden Showpianisten David & Götz, die nach 2015 nun zum zweiten Male auf der Finnentroper Bühne gastieren.

Wer David & Götz kennt, der weiß, ein Weihnachtskonzert mit dem Duo an zwei Flügeln fällt aus dem Rahmen. Mal witzig, mal besinnlich – in jedem Falle virtuos.

Müsste man es überschreiben, könnte man sagen: Festlich – ja. Barock – nein.

Feierliche Musikstücke haben genauso ihren Platz wie der fein balancierte Blick auf gesellschaftliche Veränderungen und den Umgang mit Weihnachten. Kennen Sie schon Rudolph das Rentier mit der roten Nase? Rudolph hätte wegen der vielen Überstunden gern einen angemessenen Tarifvertrag – ob er den bekommt? Oder die Weihnachtsoper? Der Müller wünscht sich so sehr rieselnden Schnee – ob sein Wunsch zum Christfest in Erfüllung geht?

David & Götz nehmen die Zuhörer mit auf eine weihnachtliche Reise mit vielen deutschen und internationalen Weihnachtsklassikern zum Mitsingen oder Zuhören. Es ist ein stimmungsvolles, emotionales und dennoch humorvoll-unterhaltsames Konzert. Anhalten, sich öffnen, schöne Musik und festliche Atmosphäre auf sich wirken lassen. Die Weihnachtsgeschichte mit dem kleinen Tim berührt und wird die Besucher einstimmen auf die besondere Zeit: Es ist Weihnachtszeit.

Eintrittskarten für das Weihnachtskonzert mit dem Duo an zwei Flügeln können im Rathaus der Gemeinde Finnentrop (Zimmer 12 und 13) oder unter den Tel.-Nrn. 02721/512-150 oder 512-151 sowie an der Abendkasse zum Preis von 18,00 € und 16,00 € erworben werden. Es gelten die üblichen Preisermäßigungen. Jugendliche zahlen die Hälfte, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Weitere Infos unter www.kulturgemeinde-finnentrop.de

Auf den kostenlosen Busservice zur Festhalle Finnentrop wird hingewiesen.