Direkt zu:

Schnellnavigation

Suche

Seiteninhalt

Sehenswertes in Finnentrop

Historische Fachwerkhäuser

In mehreren Ortsteilen regionaltypische Hofhäuser mit Zierfachgiebeln (18./19. Jahrhundert.).

Schlösser (nur Außenbesichtigung möglich)

Schloß Ahausen, ländlicher Herrensitz, 17./18. Jahrhundert, auf den Grundmauern einer Wasserburg des 14. Jahrhunderts.

Haus Bamenohl, aus Wasserburg hervorgegangenes barockes Herrenhaus mit 1870 angebautem Turm.

Schloß Lenhausen, Wasserburg des 14. Jahrhunderts, im 17. Jahrhundert. zum Schloß ausgebaut.

 

Kirchen

Kath. Pfarrkirche St. Georg in Schliprüthen (Ortsbild durch Fachwerkhäuser geprägt), kleine spätromanische Hallenkirche, Ausstattung 17./18. Jahrhundert, Barockorgel von 1681.

Kath . Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Schönholthausen, gotisierender vierjochiger Saalbau 1732 - 36 von Johann Jost Schilling, Westturm romanisch, reiche Barockausstattung im Wesentlichen aus Erbauerzeit.

Kath. Pfarrkirche St. Antonius Einsiedler in Heggen von Joh. Franz Klomp (1900), im Front-bau romanische Kapelle erhalten, mittelalterlicher Turm aufgestockt.

 

Wasserkraftanlagen

Wasserkraftwerke in Ahausen, Bamenohl und Frielentrop aus den 20er bzw. 30er Jahren.

»Ruhrmanns Mühle« (Knochenmühle) in Fretter mit hölzernem Wasserrad und gusseisernem Stampfwerk (Herstellung von Knochenmehl zur Felddüngung).

Alte Mühle mit Cafestübchen in Frettermühle (Jagemanns Mühle), auch zur Stromerzeugung eingesetzt. .

Pumpspeicherwerk in Glinge bei Rönkhausen mit Ober- und Unterbecken, herrlicher Rundweg um's Oberbecken mit großartiger Aussicht über das Sauerland.


Weitere Sehenswürdigkeiten

Museum "Heimatstube" Schönholthausen im Ortsteil Schönholthausen

Hohe-Ley-Felsen bei Heggen mit Gipfelkreuz,

Achtermann-Pieta in der Marienkapelle Lenhausen,

Ahauser Stausee,

Atelier des Bildhauers F. Freiburg in Rönkhausen,

Hexenstein bei Schöndelt

 

Kontakt

Hans-Werner Rademacher »
Telefon: 02721/512-151
Fax: 02721/955-151
E-Mail oder Kontaktformular

Dokumente