Direkt zu:

Schnellnavigation

Suche

Seiteninhalt

Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept

Liebe Bürgerinnen und Bürger, unsere Gemeinde steht in den kommenden Jahren vor vielfältigen Herausforderungen, wie z.B. Verbesserung der Lebensqualität, Pflege des Ortsbildes und der Attraktivität, Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels einschließlich Neuorganisation der Infrastruktur.

Diese und weitere in den Ortsteilen anstehende Zukunftsaufgaben sollen möglichst bald gezielt angegangen werden. Hierzu können Fördermittel aus dem Bereich »Integrierte ländliche Entwicklung « beantragt und genutzt werden. Als Grundvoraussetzung für eine Förderung von Projekten muss allerdings zwingend ein sogenanntes »Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK)« erarbeitet werden. Ohne ein solches Konzept können zukünftig z.B. keine privaten Dorferneuerungsmaßnahmen mehr gefördert werden! Mit der Erarbeitung des »Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzeptes« hat die Gemeinde Finnentrop die Planungsbüros AG Stadt und MSP ImpulsProjekt beauftragt. Es wird eine Gesamtstrategie für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde und der einzelnen Ortsteile aufgestellt. Die Bearbeitung gliedert sich in drei Phasen und startet in den nächsten Wochen mit einer umfassenden »Bestandserhebung/- analyse«.

Die Erarbeitung und die Anerkennung des IKEK setzt eine intensive Beteiligung der Bevölkerung und der Vereine voraus. In der ersten, jetzt einsetzenden Phase finden in den größeren Ortsteilen Veranstaltungen statt, um unmittelbar Ihre Ideen und Hinweise auf Projektansätze aufzunehmen.

Wir möchten Sie mit diesem Schreiben aufmerksam machen und einladen, zu den nachfolgend genannten Terminen an einem gemeinsamen Ortsteilrundgang teilzunehmen. Ziel der Rundgänge ist es, in Ihrem Ort positive Entwicklungen/Stärken sowie Probleme/Schwächen zu erfassen. Direkt im Anschluss an den Rundgang findet ein kurzes Arbeitstreffen/Workshop statt, in welchem die angesprochenen Themen vertieft werden. Zu den Rundgängen sowie insbesondere zu den Arbeitstreffen sind auch die Bewohner der umliegenden kleineren Ortsteile (s. Spalte 3) herzlich eingeladen, denn auch die Belange und Ideen der Einwohner dieser kleineren Orte sollen selbstverständlich berücksichtigt werden.

Rundgänge

Datum / Uhrzeit Ortsteil Zugeordnete Ortsteile Treffpunkt Rundgang / Workshop
Dienstag, 14.06.2016, 16:00 Uhr Fretter

Deutmecke, Bausenrode,

Schöndelt, Wiebelhausen

Fretter Kirche / Gasthof "Zur Post"
Freitag, 17.06.2016, 16:00 Uhr Heggen

Sange, Hülschotten, Illeschlade,

Altfinnentrop, Hollenbock

Heggen Kirche / Pfarrheim
Donnerstag, 23.06.2016, 16:00 Uhr Ostentrop Frettermühle, Gierschlade Ostentrop Kirche / Feuerwehrhaus
Montag, 27.06.2016, 16:00 Uhr Rönkhausen Glinge

Rönkhausen Kirche /

Restaurant "Im Stillen Winkel"

Dienstag, 28.06.2016, 16:00 Uhr Serkenrode

Ramscheid, Schliprüthen,

Fehrenbrach

Serkenrode Kirche /

Freizeit- und Bildungsstätte

Mittwoch, 29.06.2016, 16:00 Uhr Bamenohl Weringhausen

Bamenohl Kirche /

Schützenhalle Speisesaal

Freitag, 01.07.2016, 16:00 Uhr Schönholthausen Müllen, Weuspert, Faulebutter

Schönholthausen Kirche /

Gasthof Steinhoff

Dienstag, 05.07.2016, 16:00 Uhr Lenhausen Frielentrop Lenhausen Kirche / Pfarrheim
Mittwoch, 05.07.2016, 16:00 Uhr Finnentrop  

Finentrop katholische Kirche /

Schulzentrum Mensa

Der Workshop beginnt jeweils ca. 1,5 Stunden nach Start des Rundgangs.

IKEK Präsentationen

Unter dem Punkt Dokumente finden Sie die Präsentationen zu den vergangenen Terminen.